HOME Dieter Ammann

THE FREEDOM OF SPEECH (1995/96)

für Flöte, Klarinette, Violine, Violoncello, Klavier, Percussion

Auftragswerk des Ensemble für Neue Musik Zürich mit Unterstützung  der Pro Helvetia
 

'THE FREEDOM OF SPEECH' ist ein typisches Werk des Übergangs in meinem kompositorischen Schaffen. Es führt weg von dem in vorgehenden Stücken vorherrschenden Materialkatalog. Dies wurde erreicht durch den Ansatz, das Material aus dem Stück selbst, d.h. dessen spontanen Anfang, zu gewinnen. Die Heterogenität der Klangereignisse ergibt sich aus dem lockeren, zwanglosen "Ausprobieren" von für mich damals neuartigen Satztechniken und Ordnungen (welche bis zu semi-improvisierten Passagen reichen); daher rührt auch der Titel. Die Aneinanderreihung von derartig verschiedenen Strukturen wie in diesem Werk habe ich in späteren Arbeiten seither nicht mehr zugelassen. Das Stück entstand im Auftrag des ensemble für neue musik zürich und ist meinem 1995 verstorbenen Vater gewidmet.

 Seite drucken back  home